Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 3.550 mal aufgerufen
 Themen des Stücks
Die_Stelzer
Administrator

Beiträge: 84

23.05.2011 17:56
06 Thema: Die Truden antworten

06 Thema: Die Truden

RuethenFestSpiel 2011 mit den Stelzern:
Licca Line – Eine lange Fahrt ins sagenhafte Damasia

Vorsicht – Truden treiben Unheil!

Geheul, Tanz, Stampfen, Klopfen – die Obertrude erscheint in der Licca Line. Gefolgt von sieben weiteren Truden auf Stelzen. Ein Spektakel, wie bei der Walpurgisnacht. Die Truden freuen sich über die schlafenden, jungen Menschen, die sie da sehen.... Vorsicht! Truden treiben Unheil...

Power und Action mit den Truden

„Die Obertrude ist die Anführerin, sie gibt die Anweisungen,“ sagt Alexandra Hartmann-Schöcker. Sie spielt die Truden-Chefin und ist eine der beiden professionellen Schauspieler im Licca Line-Team. Die 41-jährige gebürtige Frankfurterin mit Wahlheimat München ist Freischaffende für alles, was in weitestem Sinne zum Bereich Theater gehört: Schauspielerin für Theater und Film, Regisseurin, Sprecherin und Theaterpädagogin. Seit 2009 spielt sie auch im Ensemble der Stelzer – in verschiedenen Walk Acts, für die Tournee „Rheingold – Die Götter lachen laut“ und nun für Licca Line.

Die 17-jährige Franziska Hecht aus Landsberg spielt eine der Truden. Sie geht in die 11. Klasse des IKG. „Warum ich eine Trude darstelle? Ich bin eine der Ältesten und eine der Größten im Team – und die Größten spielen die Truden. Wir sollen eine Truppe mit viel Power und Action sein. In unseren Szenen geht es echt wild zu.“

Franziska ist glücklich mit ihrer Rolle. „Etwas Böses zu spielen, finde ich super,“ sagt sie. „Anders kann man ja den ganzen Tag sein. Die Trudenkostüme sind auch toll. Ich finde die Truden ganz faszinierend. Und man kann sie auf Stelzen besonders gut darstellen, das wirkt irgendwie verzaubert, magisch, wie aus einer anderen Welt.“

Eine weitere Trude wird von der 16-jährigen Nina Kosak aus Erpfting gespielt. Sie geht in die 10. Klasse des DZG. „Wir Truden müssen besonders viel proben,“ erzählt sie. „Das liegt daran, daß wir sehr viele Choreographien im Stück haben. Wir sind eine größere Gruppe, da muß das Zusammenspiel funktionieren.“

Truden: Gefürchtetes Übel

Die Truden waren einst eines der gefürchtetsten Übel auf dem Lande. Vor allem ihre Haupttätigkeit jagte Angst ein: das Drucken. Dabei entzogen sie ihrem Opfer in der Nacht sämtliche Kraft und Stärke, so dass dieses anschließend schlapp und kraftlos wurde, schlecht schlief und Albträume bekam. Aus diesem Grunde wurden die Truden zuweilen auch Nachtalben genannt.

Eine weitere Vorliebe der Truden lag im Milchentziehen fremder Kühe, so dass diese keinen Nutzen mehr hatten. Den Menschen zauberten sie unheilbare Krankheiten an, zauberten Mäuse auf die Felder und Kröten ins Haus. Durch Peitschen des Wassers erzeugten sie Unwetter und riefen Sturmwinde herbei.

Da müssen unsere sieben Helden auf der Hut sein...!


2.204 Zeichen (ohne Leerzeichen), 2.605 Zeichen (mit Leerzeichen)





Nähere Informationen zum RuethenFestSpiel und zu den Stelzern:

Licca Line
Eine lange Fahrt ins sagenhafte Damasia

Webseite:
www.licca-line.de

Pressematerial:

www.die-stelzer-presse.de

Pressekontakt:
Andrea Schmelzle
0179 9282006
presse@die-stelzer.de

Zurück zur Übersicht: 00 Themen zum RuethenFestSpiel 1-10



Portraits der Interviewpartner
Nina Kosak
Franzisak Hecht
Alexandra Hartmann-Schöcker

Dateianlage:
20110628_RuethenFestSpiel_Truden_Presseinfo_final.pdf
20110628_RuethenFestSpiel_Truden_Presseinfo_final.doc
Angefügte Bilder:
Foto-Hauck-Wolfgang-Licca-Line_2011_Nina_Kosak_Portrait.jpg   Foto-Hauck-Wolfgang-Licca-Line_2011_Franziska_Hecht_Portrait.jpg   Foto-Hauck-Wolfgang-Licca-Line_2011_Alexandra_Hartmann_Schöcker_Portrait.jpg   Foto-Hauck-Wolfgang-Licca-Line_2011_Szene_Truden_2.jpg  
Als Diashow anzeigen
Andrea Schmelzle


Beiträge: 17

23.06.2011 14:07
#2 Interview Obertrude antworten

Interview mit der Schauspielerin Alexandra Hartmann-Schöcker (Obertrude)



Das Interview wurde geführt von Andrea Schmelzle


Wie heißt Du? Wie alt bist Du? Wo wohnst Du?


Ich heiße Alexandra Hartmann-Schöcker, bin 41 Jahre alt, komme aus Frankfurt und wohne in München.

Du bist ja eine professionelle Schauspielerin. Bist Du fester Bestandteil des Stelzer-Ensembles? Was machst Du sonst so? Hast Du viele Engagements? Wo?

Ich bin im weitesten Sinne Freischaffende. Ich arbeite als Schauspielerin für Theater und Film, als Regisseurin, als Sprecherin. Alles, was in weitestem Sinne zum Bereich Theater gehört. Außerdem bin ich Theaterpädagogin und auch in diesem Bereich tätig.

Wie würdest Du Deine Rolle beschreiben? Was zeichnet eine Obertrude aus? Worin unterscheidet sie sich von den anderen Truden?

Zunächst einmal fand ich es schön, durch Licca Line etwas von den Truden zu erfahren. Ich weiß jetzt: Es gibt Truden und es gibt Hexen. Wie auch Hexen haben Truden ganz viel Dunkles an sich.

Die Obertrude ist die Anführerin, sie gibt die Anweisungen, ist die Chefin. Ihr Kostüm ist auch etwas anders als das der anderen.

Hast Du vorher schon mal von Truden gehört?

Ich heiße mit drittem Namen Gertrud, meine Oma heißt auch so, und meine Tante wird Trude genannt – Tante Trude. Ich habe mich schon gefragt, in welchem Zusammenhang das steht...

...

Das komplette Interview finden Sie im Anhang als Word-Dokument und als pdf.

Dateianlage:
20110602_RuethenFestSpiel_Interview_Obertrude_final.doc
20110602_RuethenFestSpiel_Interview_Obertrude_final.pdf
Andrea Schmelzle


Beiträge: 17

23.06.2011 14:11
#3 RE: Interview Trude antworten

Interview Trude

Interview mit Franzsika Hecht und Nina Kosak.


Das Interview wurde geführt von Andrea Schmelzle


Wie heißt Ihr? Wie alt seid Ihr? Wo wohnt Ihr? Auf welche Schule geht Ihr und in welche Klasse?

Ich heiße Franziska Hecht, bin 17 Jahre alt, komme aus Landsberg und gehe ins Landsberger IKG, in die 11. Klasse.

Nina: Ich heiße Nina Kosak, bin 16 Jahre alt, komme aus Erpfting und gehe in die 10. Klasse des DZG in Landsberg.

Welche Rolle oder Rollen spielt Ihr in der Licca Line?

Franziska: Ich spiele eine Trude.

Nina: Ich spiele eine Trude und eine der drei Heilräthinnen.


Wisst Ihr, was eine Trude ist? Worin unterscheidet sich die Obertrude von anderen Truden?

Franziska: Eine Trude ist eine Art Hexe. Es gibt auch andere Namen für sie, z. B. Nachtalben. Dieser Name kommt von Albträumen, die Truden verursachen können. Die Truden drucken ihre Opfer um Mitternacht rum und saugen ihnen die Kraft aus. Sie setzen sich dazu auf die Brust ihrer Opfer – in Licca Line auf das Genick. Derjenige, der ausgesaugt wird, wird kraftlos, schläft schlecht und bekommt Albträume. Die Obertrude ist die Anführerin, die den ganzen Trudenclan leitet.

Nina: Truden sind Schreckgestalten. Wir tragen schwarze Kostüme und Helme, aus denen lange Strohhalme herauskommen, außerdem hängen Netze über unser Gesicht.


...

Das komplette Interview finden Sie im Anhang als Word-Dokument und als pdf.

Dateianlage:
20110528_RuethenFestSpiel_Interview_Truden_final.doc
20110528_RuethenFestSpiel_Interview_Truden_final.pdf
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor