Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 2.834 mal aufgerufen
 Themen des Stücks
Die_Stelzer
Administrator

Beiträge: 88

23.05.2011 17:06
03 Thema: Der Mann ohne Kopf/Kostümdesignerin Cinzia Fossati Antworten

Der Mann ohne Kopf – eine Sagengestalt

Eine jämmerliche Gestalt. Man sieht ihm an, daß er schon ewig da liegt und leidet, der Mann ohne Kopf in der Licca Line. Wie kommt er dort hin? Was ist passiert? Gibt es ihn wirklich? Oder ist er verzaubert? Ziemlich gruselig, das finden auch die jugendlichen Helden...

Eine furchtbare Erscheinung

„Der Mann ohne Kopf ist tatsächlich eine furchtbare Erscheinung“, erzählt die Kostümdesignerin Cinzia Fossati aus Mailand, wohnhaft in München und New York, die die Kostüme sämtlicher Charaktere für die Licca Line entwirft und auch an deren Produktion beteiligt ist. „ Mehr als vier Meter groß, mit einem alten, verstaubten Umhang und einem faltigen, blutigen Gesicht mit leuchtenden Augen. Er sieht aus wie jemand, der schon sehr alt und kaputt ist, dem schon schlimme Sachen passiert sind und der vom anstrengenden Leben verformt ist,“ beschreibt sie die Figur weiter.

Wie sie auf dieses Kostüm gekommen ist? Zunächst gibt es Vorgaben, die durch technische Voraussetzungen entstehen. „Z. B. müssen schon beim Kostümentwurf die Stelzen berücksichtigt werden. Da schaue ich zurück auf die Erfahrungen, die ich aus vergangenen Stücken der Stelzer habe. Immerhin kenne ich die Stelzer schon seit 2002 und bin neben meiner Tätigkeit als Kostümdesignerin auch selber Schauspielerin auf Stelzen“, berichtet Cinzia Fossati.

Und es gibt Vorgaben seitens der Regie – abstrakte Vorstellungen oder konkrete Anweisungen – denen sie mit ihren eigenen Ideen entgegenkommt. „Die Vorstellungen und Assoziationen, wie das Kostüm aussehen soll, kommen bei mir von ganz allein. Ich fange an zu zeichnen, und plötzlich ist sie da, die Idee.“

Warum hat der Mann keinen Kopf?

Genau können wir es nicht sagen, aber es ist uns da eine Geschichte zu Ohren gekommen, die lautet wie folgt:

Ein Ratsherr aus Landsberg verliebte sich einst in ein junges Mädchen, das in seinen Diensten stand. Weil er verheiratet war, trafen sie sich heimlich in der Teufelsküche. Auf dem Heimweg rutschte er auf einem glatten Steg aus, stürzte in die Tiefe und starb elend. Seither soll er in der Teufelsküche als kopflose Gestalt umher irren. Er ist ganz in schwarz gekleidet und trägt seinen Kopf im Armen. Den meisten ist er an einem Freitag vor Sonnenaufgang begegnet, tat ihnen nichts zu leide, gebärdete sich nur kläglich – wie ein Geist, der erlöst sein möchte.


1.942 Zeichen (ohne Leerzeichen), 2.329 Zeichen (mit Leerzeichen)


Nähere Informationen zum RuethenFestSpiel und zu den Stelzern:

Licca Line
Eine lange Fahrt ins sagenhafte Damasia

Webseite:
www.licca-line.de

Pressematerial:

www.die-stelzer-presse.de

Pressekontakt:
Andrea Schmelzle
0179 9282006
presse@die-stelzer.de



Portraits der Interviepartner:
Cinzia Fossati mit dem "Mann ohne Kopf"

Bildquellenhinweis
Foto: Wolfgang Hauck

Zurück zur Übersicht: 00 Themen zum RuethenFestSpiel 1-10

Dateianlage:
20110517_RuethenFestSpiel_Mann ohne Kopf_final_Presseinfo.doc
20110517_RuethenFestSpiel_Mann ohne Kopf_final_Presseinfo.pdf
Angefügte Bilder:
Die Stelzer-Hauck-Licca-Line_2011_Fossati_Cinzia_Portrait.jpg   Die Stelzer-Hauck-Licca-Line_2011_Fossati_Cinzia_Portrait_2.jpg   Die Stelzer-Hauck-Licca-Line_2011_Fossati_Cinzia_Portrait_3.jpg  
Als Diashow anzeigen
Andrea Schmelzle


Beiträge: 17

27.05.2011 11:49
#2 RE: 03 Thema: Der Mann ohne Kopf / Kostümdesignerin Cinzia Fossati Antworten

Interview Cinzia Fossati und „Der Mann ohne Kopf“

Kostüminterview mit der Kostümdesignerin Cinzia Fossati.
Das Interview wurde geführt von Andrea Schmelzle.


Wie heißt Du? Wie alt Bist Du? Wo kommst Du her?

Ich heiße Cinzia Fossati, bin 34 Jahre alt, komme aus Mailand und wohne in München und New York. Seit 2002 bin ich mit verschiedenen Tätigkeiten bei den „Stelzern“ aktiv.

Welche Rolle spielst Du in oder für Licca Line?

Ich bin die Kostümdesignerin für Licca Line, ich entwerfe die Kostüme. Außerdem bin ich bei deren Herstellung mit beteiligt. Ich nähe zwar nicht, aber es gehören noch viele andere Arbeiten dazu. Ich recherchiere und besorge die Materialien, beaufsichtige die Arbeit der Schneiderin und bespreche mit ihr bei der Anprobe der Kostüme eventuelle Änderungen. Weiterhin bringe ich an die genähten Kostümen Accessoires an – die Kostüme der Truden beispielsweise müssen mit Stroh ausgestattet werden, die der Hojemännle mit Baumrinden. Von jedem Kostüm sollte eines komplett fertig sein, damit die Mütter der Darsteller, die bei der Kostümherstellung helfen, sich daran orientieren können. Ich verteile den Eltern Aufgaben, die sie nach dem von mir vorgefertigten Muster realisieren sollen – dafür schreibe ich ihnen einen kleinen Text, was alles gemacht werden muss. Das ist sehr wichtig, insbesondere wenn ein Kostüm zehnmal identisch hergestellt werden muss. Eine Mutter bohrt z. B. alle Löcher in die Trudenhelme – in die wiederum die Strohhalme gesteckt werden – weil sie einen speziellen Bohrer hat und das deshalb bei ihr viel schneller geht.

Du bist sehr vielfältig – was machst Du noch alles so?

Hauptsächlich mache ich Set-Design beim Film. Demnächst läuft ein Film, bei dem ich das Set-Design gemacht habe – er heißt „Teardrop“ – auf dem Brooklyn Filmfestival in New York. Kostüme entwerfe ich für Theater und Shows, da kann man phantasievoller arbeiten. Außerdem bin ich als Darstellerin bei den „Die Stelzer“ aktiv und in einer Gruppe die Feuershows macht, den „Sonnenflammen“. Zum Design gehört auch noch die Illustration und Grafik. In Architekturbüros arbeite ich auch, vor allem im Entwurf, aber immer seltener. Ich konzentriere ich mich auf die Filmarchitektur, das macht mir mehr Spaß.

...

Das komplette Interview finden Sie in der Anlage als Word-Dokument und als pdf.

Dateianlage:
20110519_RuethenFestSpiel_Interview_Cinzia Fossati_Mann ohne Kopf_final.pdf
20110519_RuethenFestSpiel_Interview_Cinzia Fossati_Mann ohne Kopf_final.doc
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz